Direkt zum Inhalt springen

Aeugst am Albis. Natürlich offen.

Infos für Hundebesitzer

Besitzerinnen und Besitzer von Hunden müssen diese bei den Einwohnergemeinden registrieren. Nehmen Sie dafür bitte das Impfbüchlein Ihres Vierbeiners mit. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Hund bei der alten Wohngemeinde sowie auch der Amicus-Datenbank (www.amicus.ch) abzumelden. Ebenfalls sind Sie verpflichtet, uns Namens- und Adressänderungen, Halterwechsel sowie den Tod des Hundes melden.

Hundehaltung

Die jährliche Entrichtung der Hundesteuer im Betrag von Fr. 137.00 ist für alle Hunde ab 3 Monaten obligatorisch und wird Ihnen jeweils Ende Februar zugestellt.

Link zum Veterinäramt des Kantons Zürich

Hundegesetz ab 01.01.2010
Hundeverordnung ab 01.01.2010


Praktische Hundeausbildung bei Rassetypliste I

Bei der Haltung von Rassetypliste I - Hunden (grosse oder massige Hunde mit einer Schulterhöhe ab 45cm sowie einem Gewicht über 26kg), welche nach dem 31.12.2010 geboren wurden, muss zwingend die praktische Hundeausbildung nach §7 Hundegesetz absolviert werden. Diese setzt sich aus der Welpenförderung und dem Junghundekurs zusammen. Wird ein Hund älter als 18 Monate übernommen, ist ein Erziehungskurs vorgeschrieben. Mit dem Kursguide können Sie herauszufinden, welche Ausbildungspflicht für Ihren Hund besteht.

Der Hundehalter ist verpflichtet, die Kursbestätigung der Wohnsitzgemeinde innerhalb eines Monates nach Erhalt der Betätigung zuzustellen. Es können nur vollständig ausgefüllte Formulare akzeptiert werden. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.