Direkt zum Inhalt springen

Aeugst am Albis. Natürlich offen.

Mitteilungen des Gemeinderates

Hauptübung Feuerwehr Aeugst am Albis mit Übergabe neues Feuerwehrfahrzeug

Am Samstag, 27. Oktober 2018, ab 10 Uhr, läuft das Festprogramm der Feuerwehr. An verschiedenen Posten kann das Material und die Einsatzmöglichkeiten besichtigt werden. Selber Feuerlöschen oder den Einsatz vom Defibrillator üben – alles ist möglich. Für ein Kinderprogramm und die Festwirtschaft ist gesorgt. Ab 12.30 Uhr läuft die Mittagsverpflegung und um 14 Uhr findet die feierliche Übergabe des neuen Fahrzeuges statt.

 

Rundgang Müliberg - Vom Weiler zum Quartier?

Am Samstag, 27. Oktober, auf 11 Uhr, lädt die Gemeinde zur Führung mit August Scheiwiller ein. Nach rund 1 ½ Stunden wird der Anlass mit einem Apéro abgeschlossen. Der Treffpunkt ist vor dem ehemaligen Restaurant Müliberg. Das Dabeisein ist gut mit dem Besuch der Feuerwehr kombinierbar.

Nicht nur Häuser haben etwas zu erzählen, sondern auch Weiler und Quartiere. Am Beispiel Müliberg präsentiert August Scheiwiller die Entwicklung eines typischen Aeugster Weilers. Der Rundgang gehört zum Begleitprogramm der laufenden KommBox-Ausstellung im Gemeindehaus "Alte Aeugster Häuser erzählen ihre Geschichte".


Leistungsvereinbarung Jugendberatung contact

Diese Zusammenarbeit besteht seit 2011 und ist erneuert worden. Partner dazu ist die Bildungsdirektion des Kantons Zürich, vertreten durch das Amt für Jugend und Berufsberatung. Die Jugendberatung CONTACT unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene im Bezirk Affoltern auf dem Weg in ein selbständiges Leben. Auch Eltern, Lehrpersonen oder Arbeitgeber können sich an CONTACT wenden. Die Jugendberatung CONTACT wird durch die Gemeinden des Bezirks Affoltern finanziert und ist dem Amt für Jugend und Berufsberatung Kanton Zürich, Region Süd angegliedert. (Quelle: www.contact-jugendberatung.ch)


Jahresbeitrag CHF 1'000 an den Verein wabe Knonaueramt

Der Verein wabe knonaueramt begleitet schwer kranke und sterbende Menschen zu Hause oder in Institutionen. Dabei entlastet und unterstützt der Verein betreuende Angehörige und ergänzen Fachpersonen (Spitex zu Hause, Onko Plus, Spital Affoltern, Palliativstation, Spital und Langzeitpflege). Der Schwerpunkt der Begleitung liegt im zwischenmenschlichen Bereich, im Dasein für den kranken Menschen in seiner letzten Lebensphase. Die Begleiteinsätze werden im ganzen Bezirk Affoltern geleistet und sind kostenlos. (Quelle: www.wabe-knonaueramt.ch)


Baubewilligungen

  • Kayser Sandra und Cécile, Birchwiesstrasse 4, Dänikon; Abbruch bestehendes Gebäude und Neubau Mehrfamilienhaus mit 6 Kleinwohnungen, integrierten Garagen und Aussenparkplätzen
  • Villiger Andrea und Silvan, Wollerau; Neubau 2-Familienhaus mit Einliegerwohnung, Breitenstrasse
  • Salt Mobile SA, Rue du Caudray 4, Renens; Mobilfunkanlage, Antennenaustausch Mülibergstrasse 8


Arbeitsvergaben

Höchweg, Wasserleitung, Ersatz, 4. Etappe:

  • Baumeisterarbeiten: M. Gubler GmbH, Mettmenstetten
  • Rohrlegearbeiten: Ritschard Haustechnik AG, Ottenbach