Direkt zum Inhalt springen

Aeugst am Albis. Natürlich offen.

Aeugst feierte Eröffnung Gutsbetrieb

Die Energiestadt Aeugst am Albis feierte am Samstag, 7. Juli 2018 die Eröffnung des neuen Gutbetriebs Götschihof. Als Energiestadt zertifiziert wurde Aeugst bereits im letzten Jahr. Am Samstag wurde das Label nun offiziell von Rudolf Baumann, einem der vier Energiestadt-Botschafter, im Rahmen eines Festes überreicht, zu dem die ganze Aeugster Bevölkerung eingeladen war.

Die gemeinsame Feier zur Eröffnung des Gutsbetriebs und der Übergabe des Energiestadtlabels war durchaus passend, denn die Nationalspende setzt bereits seit vielen Jahren auf Nachhaltigkeit. So werden die Gebäude der Umgebung, darunter auch der Götschihof der Stiftung Solvita, mit Holzschnitzel beheizt und die Photovoltaikanlage nutzt die grossen Flächen von Stall und Remise bestens aus.

Das strategische Ziel der Gemeinde Aeugst am Albis, bis im Jahr 2020 über 2000 Quadratmeter Photovoltaik zu erreichen, wird allein vom neuen Gutsbetrieb mit 2200 Quadrameter Photovoltaik übertroffen. Klicken Sie sich durch die Bilder des erfolgreichen Anlasses: