Direkt zum Inhalt springen

Aeugst am Albis. Natürlich offen.

Gemeindeversammlung


Die Stimmberechtigten der Gemeinde Aeugst am Albis werden auf Dienstag, 19. Juni 2018, in die Kirche Aeugst am Albis zu den Gemeindeversammlungen eingeladen:

Offizielle Einladung zu den Gemeindeversammlungen


Primarschulgemeinde 20.00 Uhr

  1. Antrag der Primarschulpflege Aeugst am Albis betreffend Genehmigung der Kostenabrechnung für die Anschaffung von neuem Schulmobiliar.
    Antrag und Weisung für Anschaffung neues Schulmobiliar

     
  2. Antrag der Primarschulpflege Aeugst am Albis betreffend Genehmigung der Jahresrechnung für das Jahr 2017 des Primarschulgutes.
    Jahresrechnung 2017
    Erläuterung Jahresrechnung 2017

     
  3. Antrag der Primarschulpflege Aeugst am Albis betreffend die Bewilligung eines Baukredites für die Erweiterung der Schulräume (2. Etappe).
    Antrag und Weisung für Aufstockung Schulhause Gallenbüel 2
    Pläne EG OG und Treppe
    Pläne Fassaden


Politische Gemeinde anschliessend

  1. Antrag des Gemeinderates Aeugst am Albis betreffend Genehmigung der Jahresrechnung für das Jahr 2017 des Politischen Gemeindegutes.
    Jahresrechnung 2017
    Erläuterung zur Jahresrechnung 2017
     
  2. Antrag des Gemeinderates Aeugst am Albis betreffend Genehmigung des Vertrages mit der Weiss Medien AG, Affoltern am Albis, in Sachen Herausgabe und Veröffentlichung von Informationen öffentlicher Organe, Neuregelung amtliches Publikationsorgan, Bewilligung eines jährlich wiederkehrenden Kredits von CHF 11.00 pro Einwohner (zzgl. MWST).
    Weisung Weiss Medien AG
    Abschied Rechnungsprüfungskommission
    Vertrag Weiss Medien AG (Stand: 20.03.2018)

     
  3. Antrag des Gemeinderates Aeugst am Albis betreffend Genehmigung der Bauabrechnung für die Offenlegung des Mülibergbaches im Gesamtbetrag von CHF 178‘621.59.
    Weisung Mülibergbach

    Abschied Rechnungsprüfungskommission
    Bauabrechnung Mülibergbach
     
  4. Antrag des Gemeinderates Aeugst am Albis betreffend Vereinbarung in Sachen Delegation von Kompetenzen bei der Sozial- und Wirtschaftshilfe durch die Gemeinde Aeugst am Albis an den Sozialdienst Bezirk Affoltern, Vorberatung zur Urnenabstimmung vom 23. September 2018.
    Weisung Sozialdienst
    Abschied Rechnungsprüfungskommission

Informationen im Anschluss an die Gemeindeversammlung der Politischen Gemeinde:


Reformierte Kirchgemeinde anschliessend

  1. Antrag der Kirchenpflege Aeugst am Albis betreffend Genehmigung der Jahresrechnung für das Jahr 2017 des Reformierten Kirchengutes.
    Jahresrechnung 2017
    Abschied Rechnungsprüfungskommission
    Erläuterungen zur Jahresrechnung 2017

     
  2. Ergänzungswahl der Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission.


Auflage im Gemeindehaus

Die Anträge, Abschiede und Akten sowie das bereinigte Stimmregister liegen ab Montag, 4. Juni 2018 im Gemeindehaus zur Einsicht auf. Anfragen nach § 17 Abs. 2 des Gemeindegesetzes sind der Vorsteherschaft mindestens zehn Arbeitstage vor der Gemeindeversammlung einzureichen. Bezüglich des Stimmrechts wird auf die Bestimmungen des Gesetzes über die Politischen Rechte GPR verwiesen.

Stimmberechtigung

An der Gemeindeversammlung sind alle in Aeugst am Albis niedergelassenen Schweizerbürgerinnen und Schweizerbürger, welche das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und in den bürgerlichen Rechten nicht eingeschränkt sind, stimmberechtigt. An der Kirchgemeindeversammlung sind nur die der evangelisch-reformierten Landeskirche angehörigen Stimmbürgerinnen und Stimmbürger stimmberechtigt.

Protokoll

Der Schreiber der Gemeindevorsteherschaft trägt die Ergebnisse der Verhandlungen, insbesondere die gefassten Beschlüsse, genau und vollständig in das Gemeindeversammlungsprotokoll ein. Die Präsidenten und die Stimmenzähler prüfen innert längstens sechs Tagen das Protokoll auf seine Richtigkeit. Nachher steht das Protokoll den Stimmberechtigten zur Einsichtnahme offen.

Rechtsmittel

Gegen diesen Beschluss kann, von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Bezirksrat Affoltern, Im Grund 15, 8910 Affoltern am Albis wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen schriftlich Rekurs in Stimmrechtssachen und im Übrigen innert 30 Tagen schriftlich Rekurs erhoben werden. Die in dreifacher Ausfertigung einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist soweit möglich, beizulegen.