INLO

Inventar der Natur- und Landschaftsschutzobjekte (INLO)


Aeugst hat nicht nur eine schöne Aussicht, sondern auch wertvolle Landschaftselemente und Naturobjekte, wie verträumte Waldweiher, imposante Findlinge, Standorte für seltene Pflanzen, Hecken, die Vögeln Schutz und Nahrung bieten.

In einem Inventar für Natur- und Landschaftsobjekte (INLO) wurde 1987 dieser immaterielle Schatz   erstmals dokumentiert. Für jedes Objekt wurde, natürlich mit Schreibmaschine, ein Objektblatt erstellt und in zwei Ordnern abgelegt. Diese Ordner lagerten dann irgendwo in den Tiefen des Gemeinde­archivs. Hier finden Sie den Einleitungstext und die einzelnen Objektbeschreibungen dieses Inventars. finden Sie den Einleitungstext und die einzelnen Objektbeschreibungen dieses Inventars.

Durch kantonale Schutzmassnahmen (Türlerseeschutzverordnung) und bundesweite Projekte (Ver­netzungs­projekt) wurden einige dieser Objekte anderweitig geschützt. Deshalb überarbeitete die Naturschutzkommission das Inventar im Jahr 2013 und reduzierte es von 115 auf 27 Objekte. Wieder wurden die (unveränderten) Objektbeschreibungen in einem Ordner gesammelt und abgelegt. Hier finden Sie eine Tabelle mit den Änderungen und die einzelnen Objektbeschreibungen dieses Inventars. Die Objektbeschreibungen wurden gegenüber dem Inventar 1987 nicht geändert. finden Sie eine Tabelle mit den Änderungen und die einzelnen Objektbeschreibungen dieses Inventars. Die Objektbeschreibungen wurden gegenüber dem Inventar 1987 nicht geändert.

Damit dieser Schatz von Beschreibungen einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert werden kann, beschloss der Gemeinderat 2015, das Inventar in das Gemeinde-Gis zu integrieren. Neu wurden zudem weitere Hecken auf Landwirtschaftsland und sogenannte „Megalith-Objekte“, wohl Zeugen aus der Zeit vor den Kelten, in das Inventar aufgenommen, die Objektbeschreibungen digitalisiert und die Objekte neu fotografiert.

Jetzt kann dieses Inventar hier aufgerufen werden. Nach dem Start (ohne Passwort), dem Klicken auf den Reiter „Darstellen“ und „Natur- und Landschaftsobjekte“ werden die Objekte auf einer Aeugster Karte eingeblendet. aufgerufen werden. Nach dem Start (ohne Passwort), dem Klicken auf den Reiter „Darstellen“ und „Natur- und Landschaftsobjekte“ werden die Objekte auf einer Aeugster Karte eingeblendet.

 

Die Objektbeschreibungen zu den einzelnen Objekten können abgerufen werden, indem man auf das Symbol "i" am oberen Bildrand und dann auf das Objekt klickt. Nun erscheint links, um welches Objekt es sich handelt. Durch klicken auf die Objektbeschreibung wird diese auf dem Bildschirm eingeblendet.